Zwischen Dachgeschoss und Eiffelturm

Hier meldet sich wieder Belinda zu Wort! Mittlerweile habe ich mich sehr gut eingelebt und nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Wohnungssuche lebe ich jetzt in einem Studentenwohnheim nahe der schönen Altstadt Landshuts.

 

Wie versprochen erfahrt ihr heute Insiderinfos von meinem Praktikum und dem Atelier, wo die zauberhaften Spitzendessous entstehen. Das Atelier befindet sich in einer gemütlichen Dachgeschosswohnung. Ich muss mich dabei aber vor den Dachschrägen in Acht nehmen, da ich im Gegensatz zu Franziska mit meinen 1,75m Größe mit ihnen öfter Mal in Konflikt gerate. Wenn dieses Praktikum endet und ich wieder zurück in den Unialltag nach Hamburg muss, werde ich übersät sein mit Beulen. Ansonsten kann man sich dort nur wohl fühlen, da es dort immer nach Orangen oder anderen ätherischen Ölen duftet. Da wir dort nur zu zweit sind hat Jeder seinen eigenen Arbeitsbereich. Meist sitzt einer am Computer und der andere näht am anderen Ende des Raumes.

 

In der ersten Woche wurde ich gleich ins kalte Wasser geschmissen. Ich durfte nämlich für ein Shooting mit der Fotografin Janine Küffer ein eigenes Design entwickeln. Das heißt ich durfte alle Materialien verwenden, die ich schön fand! Also suchte ich mir diese aufregenden silbernen Fransen und eine dazu passende Spitze aus, die ich dann an der Puppe zu einem Dessous Set entwickelte. Das hat super Spaß gemacht und Franziska stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Das Set wurde dann in die Schweiz verschickt und fotografiert. Super aufregend! Die Bilder sind, wie ich finde, auch sehr schön geworden:

Model: Maria Anna Make up by Flore Markaj Make Picture by Janine Küffer Photography
Model: Maria Anna
Make up: Flore Markaj
Bild: Janine Küffer Photography

In den ersten Wochen meines Praktikums gab es noch sehr viele heiße Tage. Vormittags arbeitete ich am Computer und retuschierte Bilder. Es ist nämlich geplant, dass Fransik Dessous et dessus bald zu Amazon kommt! Und es mag vielleicht komisch klingen, aber dieses amerikanische Unternehmen hat Angst vor Nippeln. Also musste ich diese mit Photoshop weg retuschieren. Den Nachmittag verbrachte ich auch oft im Garten. Wo ich dann zeichnete, recherchierte, an einem Blog schrieb und mich nebenbei noch sonnen konnte.

 

Ich habe immer wechselnde Aufgaben. Mal arbeite ich an Zeichnungen, wie zum Beispiel wie ihr euren Körper perfekt ausmesst, falls ihr was nach Maß bei uns bestellen wollt. Mal bringe ich die Bestellungen zur Post. Mal zähle, sortiere und wickle ich neue Spitze auf Pappe. Außerdem arbeite ich auch an den FAQs, eine Arte Lexikon für Unterwäsche, dass ihr auf der Homepage von Fransik entdecken könnt. Oder wie gerade jetzt, sitze ich am Computer und schreibe für euch diesen Blog.

 

In den letzten Wochen haben wir eine ganz spezielle Bestellung bearbeitet, die es vorher noch nicht so gab.  Aus einem schon vorhandenen Set sollte ein Still BH entstehen! Mit der Aufgabe wurde ich betreut und wir nennen die Kreation liebevoll Eiffelturm, da der Schnitt uns sehr an dieses französische Stahlgerüst erinnert hat.

Der Eiffelturm Still BH
Der Eiffelturm Still BH

Die Reise ist noch lange nicht zu Ende. Es werden noch viele neue Aufgaben auf mich zukommen und ihr seid jetzt immer mit dabei 🙂

Pflegeanleitung für Spitzendessous

Pflegeanleitung
Pflegeanleitung

Meine Schwester hat einmal einen Spitzenbody von Fransik in ihrer normalen Wäsche mitgewaschen und anschließend im Trockner getrocknet. Man konnte ihn danach noch anziehen, aber er sah komisch aus. Er war danach unelastisch und um Jahre gealtert. Weil der hohe Gummi- sprich Elasthananteil keinen Trockner verträgt.

Wenn Frau sich feine Spitzenunterwäsche gönnt, lohnt es sich auch vor dem Waschgang nochmal den Berg durchzuschauen und Spitze auf ein separates Häufchen zu legen oder gleich mit der Hand zu waschen. Das mögen diese fragilen Stücke nämlich gerne. Eine Sonderbehandlung:

  • In der Waschmaschine auf 30 – 40 Grad im Schonprogramm waschen, und das gilt auch für die Spitzenslips!
  • Der Wäschebeutel schützt nicht nur die Waschmaschine vor herausrutschenden Metallbügeln, die die Maschine lahmlegen (So ne Reparatur kann schon mal an die 200 Euro kosten), sondern auch die Wäsche selbst. Die mag es nämlich gar nicht wenn sich im Schleudergang ein fremder Knopf, Reissverschluss oder Haken in der Spitze einhängt und mit wuchtiger Umdrehung in die Länge zieht.
  • Zudem möchte ich darauf hinweisen dass eine farbliche Trennung von Vorteil ist. Nudetöne oder blasses Rosa ist auch Bunt- und nicht Weißwäsche.
  • Und solltest du die Farbbrillanz deiner bunten Dessous auffrischen wollen, hilft ein Spitzer Essig in ein Wasserbad wo du sie vor der Wäsche hineinlegst. Dann natürlich die vorgeschriebene richtige Menge Waschmittel verwenden, und die am besten flüssig.
  • Auf Weichspüler verzichten der greift – anders als der Trockner – aber dafür auf chemische Weise das Elasthan an.

Und diese ganzen geschilderten Regeln passieren bei einer Handwäsche nie – Feinwaschmittel – oder falls im Urlaub vergessen – einfach das Haarshampoo benutzen. Praktisch und Easy.

Schließlich nach der Wäsche, drücke ich sie nur leicht aus. Wringen dehnt sie unnötig und verzieht alle Fasern. Und dann einfach auf die Leine im Raum hängen oder legen. Hier trocknet sie sehr schnell. In wenigen Stunden. Nicht in der Sonne aufhängen, weil sie mag kein UV-Licht und auch keine Hitze, und im Winter keine Heizung.

Mit diesen paar Tipps hast du so lange Freude an deinen Dessous dass du dir noch ein zweites Set kaufen darfst 🙂

zart gewebter Tüll
zart gewebter Tüll

 

Individualisiert und zugenäht

Hanna
Nevena Individualisierbare Dessous

 

Der absolute Vorteil den Fransik Dessous bietet, ist Einzelware. Heißt ich nähe die Lingerie individuell abgestimmt mit persönlichem Entwurf. Die Spitze wird hauptsächlich in Deutschland hergestellt und von mir in Landshut verarbeitet.

Bald werde ich mein individualisierbares Konzept auch auf meiner Seite www.Fransik-Dessous.de einbauen – aber bis dahin müsst ihr mich persönlich in Landshut besuchen oder mich im Mailverkehr brief@fransik.de mit euren Wünsche anschreiben. Ich schicke euch gerne Ideen, Entwürfe und Spitze. Inspirationen und Möglichkeiten.

 

Bei mir also bei Fransik kannst du entweder für dich oder eine Freundin oder einen Mann einen Dessoustraum in Erfüllung gehen lassen. Ich mache gerne eine persönliche Typberatung, gehe auf Dessousvorlieben ein. Jeder Schnitt, jeder Bügel jeder Farbklecks verändert den Stil und so kreieren wir schöne Lingerie gemeinsam. Du kannst zum Beispiel ein fertiges Dessous aus meinem Shop www.shop.fransik-dessous.de nehmen und es mit anderer Spitze unterlegen. (Ich habe derzeit einen bunten Regenbogen an circa 100 verschiedenartiger Spitze von Farben, Dicke, Musterung bis Chantilly)

Mein Vorhaben ist es ein absolut individuelles Konzept aufzustellen. Das heißt ein selbstgemalter Entwurf, ein Foto oder eine Vorstellung wird von mir umgesetzt. Und das auch gerne zu Hochzeiten, oder zur passenden Bekleidung. Um euch eine klitzekleine Auswahl aus meinem Sortiment vorzustellen habe ich die ersten Fotografien aus meinem Lager hochgeladen. Mehr folgt…

 

 

 

Rouge D'or
Rouge D’or
Lilane Unschuld
Lilane Unschuld
Retrogrün
Retrogrün
Schokobraun
Schokobraun
Schwarze Rosen
Schwarze Rosen
Die Illusion
Die Illusion
Leuchtendes Rot
Leuchtendes Rot
fröhlicher Frühling
fröhlicher Frühling
Barocktürkis
Barocktürkis

 

© 2017 Ein MarketPress.com Theme