Der Sommer 2016 – Veilchenblau und Milchquarz

Der Sommer 2016 ist zurückhaltend. Dass wir die kräftigeren Töne meiden liegt vielleicht daran dass wir insgesamt unsicherer und nachdenklicher werden und so auch unsere Farben verdünnter wählen. Passend zu den vielen Regenfällen in Deutschland schmelzen auch die Farben dahin.

Rot verbleicht zu Rosenquarz, Blau zu Veilchenblau, Zitronengelb zu Vanille und weiß zu Milchquarz. Sanfte und schwach pigmentierte Farben die in sommerlicher Laune sich bunt präsentieren. Anbei möchte ich euch aus der Fransik Kollektion die passenden Nuancen vorstellen:

blasses Nude Foto: Stephanie Sexton Model: Madeleine Human
blasses Nude
Foto: Stephanie Sexton
Model: Madeleine Human
Milchquarz Foto: Tina Sosna Model: Anna Mai
Milchquarz
Foto: Tina Sosna
Model: Anna Mai
zartes Veilchenblau Foto: Stephanie Sexton Model: Hannah Barrens
zartes Veilchenblau
Foto: Stephanie Sexton
Model: Hannah Barrens
Amethyst Foto: Anniken Jorgensen
Amethyst
Foto: Anniken Jorgensen
Rosenquarz Foto: Tina Sosna Model: Anna Mai
Rosenquarz
Foto: Tina Sosna
Model: Anna Mai
Sorbetcreme Foto: Stephanie Sexton Model: Madeleine Human
Sorbetcreme
Foto: Stephanie Sexton
Model: Madeleine Human

Die Farben halten ihre Balance und stabilisieren sich durch ausgewogene Klänge. Distanziert und mädchenhafter ist man in diesem Sommer farbtechnisch auf jeden Fall auf der sicheren Seite!

 

 

 

 

 

 

 

Brautshooting Bridal Lingerie als neue Produktlinie

Ich bin 31 Jahre und noch nicht verheiratet. Ich bin freiheitsliebend aber gegen die Ehe habe ich auch nichts einzuwenden. Manchmal schaue mir die Ringe an fremden Fingern an und vergleiche sie mit meinen nackten Händen, ich trage bewusst keine Ringe weil sie mich beim handarbeiten stören. Aber was ich dann und wann trage – und das weiß so keiner – dass ist sinnliche weiße Wäsche. Ein bißchen Nostalgie und Genuss empfinde ich dabei.

Ich bin Romantikerin und so begann ich kraft meines mir verliehenen Amtes Brautdessous zu nähen. Gewisse Anfragen haben mich dazu verleitet eine eigene Kollektion dafür aufzubauen – DIE aber nicht bedeutet in Stein gemeiselt zu sein. Jede Braut soll sich so anziehen und schmücken, ohne sich zu verbiegen. Meine Brautlingerie befindet sich gerade in Vorbereitung, 2 Fotoshootings hatte ich bereits – und 3 weitere folgen noch bis in den Mai. Dann möchte ich euch meine Mäntelchen, Kopfschmuck, Strumpfbänder, Strapse, Bodys und Schleier vorführen. Solltest du in anderen Umständen sein, machen wir dir ein besonders hübsches Darunter… Aber jetzt schon mal als kleinen Vorgeschmack, zeige ich euch hier exklusiv die ersten Bilder:

 

 

Handgefertigte Brautdessous
Boudoir Perlenbody Fransik Dessous
Brautdessous
Brautdessous
Adriana-Boudoir-15
am großen Tag
Nathalie-Boudoir-37
Gold und Brautschleier
Zweitbestes Nathalie-Boudoir-34
Schimmerndes Falb
Nathalie-Boudoir-16
Gold und Tüll

 

 

© 2017 Ein MarketPress.com Theme