Dünn, dünner, Spitze

Schon seitdem ich BHs trage liebe ich Spitze. Vor 10 Jahren trug ich sie als gepolsterte Bügel-BH Modelle. Erst mit dem Älterwerden und meiner Diplomarbeit über die Entwicklung der Unterwäsche im 20. Jahrhundert, fing ich an die Vorzüge weicher BHs zu entdecken. Erst kam die Polsterung weg dann kamen peu à peu die Bügel weg. Übrig blieben die 15 Gramm Spitze, inklusive der Träger.

Dessous 15 Gramm leicht aus hauchzarter Spitze

Ich dachte mir eigentlich ist die Entwicklung der Dessous rückläufig. Hatten wir schon freizügigere Zeiten erlebt, wie Rudi Gernreichs No-Bra, der Anfang der 60er in den Werbungsanzeigen inklusive sichtbarer Brustwarzen auftauchte. Auf amerikanischen Seiten muss ich Brustwarzen retuschieren, Soziale Plattformen zensieren meine Dessousbilder auch immer wieder.

Meine Französisch Lehrerin – sie war damals knapp 60 Jahre alt – hatte etwas mondänes, kam aus Leipzig aber ihr Wesen war eher wie das einer Französin. Sehr schlank, mit kleiner Brust, und immer einem dicken Eyeliner und einem leichten Schal bekleidet. Sie hatte einfach Stil. Sie trug nie einen BH. Mir fiel das als Schülerin auf, weil man die Brustwarzen gut abgebildet sehen konnte, das war auch eine Art Kleidung. Ich selbst fühle mich eher als Deutsche. Ich trage meist einen BH damit er meine Brust stützt und formt. Reine Gewohnheitssache. In der Pubertät hätte ich nie einen weichen BH getragen, da wollte ich nichts von mir zeigen. Jetzt trage ich weiche BHs, also ungefütterte und bügellose Modelle die sich organisch anfühlen und in denen sich der Busen wohl fühlt und natürlich aussieht. Mein Schrank beherbergt Bügel BHs, vieler verschiedener Hersteller. Ich habe vor allem auch gerne Farben im Schrank, einfach weil es Spaß macht auch mal orange, blau, flieder, pink oder zartes Taubenblau zu tragen. Ich finde nicht dass man sich auf eine Farbe festlegen sollte. Der BH tut immer was für Einen. Wenn man blass ist, kann man genauso einen schönen blassen Pastellton tragen. Und wenn man ein kühler Sommertyp ist, kann man auch eine warme Farbe tragen. Und heute, heute hab ich mich für BH-los entschieden. Diesmal war das aber eine ganz pragmatisch deutsche Entscheidung, Blogschreiben geht auch ohne BH und so erlebe ich ein reales Schreibgefühl.

Sicherlich sind meine „Nicht-BHs“ die ich in meinem Onlineshop verkaufe ein Nischenprodukt. Und genau deshalb findet man sie nicht an jeder Ecke. Mein Model Calla Flieder ist wohl das natürlichste Dessous-Stück das ich in meinem Sortiment führe:

dessous, calla flieder, lingerie, spitzenwäsche, transparent

Mein Leben als Dessousschneiderin hat sich eher in Richtung Nacktheit entwickelt. So wie man schön sagt, die Schuster haben die schlechtesten Schuhe 🙂 Oder gar Keine. Ich denke es hat einen therapeutischen Effekt sich nackt wohl zu fühlen. Und es hat auch einen wahnsinnig anziehenden Effekt auf die Männerwelt. Bei meinen Dessous lässt sich nicht verhindern dass sich die Brustwarzen einmal auf der Oberbekleidung abzeichnen, und welch natürlicheren und schöneren Effekt gibt es?

Gerade der Schritt von verdrahteten geformten und voluminösen BH Formen hin zur Nacktheit ist riesig. Ein kleiner Zwischenschritt, ist da der Soft BH, der die Brust nicht eindellt oder verdrückt, aber sie dennoch runder formt und anhebt. Sie mit edler Spitze in der Lieblingsfarbe umrahmt und schmückt. Und wer mag, kann natürlich auch Träger angebracht bekommen, denn jedes Dessous wird individuell gefertigt 🙂

Pantone 2018 Farbenlehre und Trendprognose – ein Jahr voller Farben!

Das Jahr 2017 war turbulent. Nun wollen wir in die Glaskugel für dieses Jahr einen Blick werfen und sehen was uns die Pantone 2018 verraten will!

Die Farben behandeln warme harmonische Töne wobei auch kühlere, geheimnisvollere darin enthalten sind. Ich beginne im Farbkreis beim hellsten, dem Mauve. Besser gesagt Almost Mauve. Denn Mauve ist ein rauchiges Rosa-Lavendel, ein Almost Mauve ist so hell geraten, dass man den rosa Anteil nur noch erahnen kann. Dennoch hat Mauve etwas mystisch, düster kühles an sich.

Mauve lässt sich in meinem Dessous Set Elfenzauber finden:

Elfenzauber, Pantone, 2018, Mauve, Lingerie, Dessous
Mauve Elfenzauber aus der Pantone 2018

 

http://shop.fransik-dessous.de/epages/17832871.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17832871/Products/dessous-set-Elfenzauber

Eine Art passive Demut erregt der Anblick dieser Farbe.

Blooming Dahlia hingegen wird etwas wärmer und sommerlicher.

Dahlie, Pfirsich, Trendlingerie 2018
Pantone 2018 lingerie – Dahlia

Sie wirkt vertrauensvoll und mild fruchtig in Richtung Aprikose, Pfirsich. Frische und jugendliche Ausstrahlung steht mit ihr ganz nah in Verbindung.

Weiter im rötlichen Farbsegment erscheint die Cherry Tomato.

Lingerie tomatenrot, sündig
Cherry Tomate – leuchtendes Tomatenrot der Pantone 2018

Ein wie der Name sagt, sonnengereifte Tomate. Tomatenrot hat einen hohen Gelbanteil und eine unverkennbare Leuchtkraft, die alle Blicke auf sich zieht. Als Lingerie entfacht Cherry Tomato einen Leidenschaft erregenden Anblick! Um dieses Rot abzuschwächen kann man es auch nur als Detail einsetzen, wie bei meiner handgefertigten Zwielicht Lingerie:

http://shop.fransik-dessous.de/epages/17832871.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17832871/Products/dessous-set-zwielicht

oder sich langsam an die Farbe heranwagen, indem man sich einen aufreizenden Tomatenroten Lippenstift zulegt 😉

Oder indem man in der Pantone 2018 einfach zum naheliegenden Chili Oil greift. Die erhitzende Schärfe des Chili mit einer erdigeren Note ergibt Chili Oil:

Rot, Rotbraun, Chili Lingerie Dessous oder Unterwäsche
Chili Oil aus der Pantone 2018

Die Pantone 2018 klappert alle Nuancen ab. Chili Oil verwandelt sich mit mehr Erde zu Emperador. Emperador bedeutet Kaiser, das Rot erhält eine reifende erdige Ruhe wie die spätsommerliche Wärme:

Braun, Emperador, Pantone 2018, Trend, lingerie, Dessous
Emperador Braun – für die Lingerie aus der Pantone 2018

 

Von der Herbstlichen Schwere zur frühlingshaften Frische! Meadowlark ist ein Singvogel, die Wiesenlerche mit zitronengelbem Bauch. Daher der Name aus der Pantone 2018.

http://shop.fransik-dessous.de/epages/17832871.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17832871/Products/dessous-set-lindenbl%C3%BCte

Die Lindenblüte ist anziehend warm, aber auch anregend frühlingshaft.

Von Meadowlark zu Lime Punch sind es nur ein paar Schritte. Das leuchtende Gelb erhält einen Farbtupfer grün und wird limettig frisch. Lime Punch aus der Pantone 2018 wurde geboren und sieht so aus:

Pantone 2018, limette, grün, dessous, lingerie, unterwäsche
Lime Punch Lace – aus der Pantone 2018

Das hellere Grün auf dieser Spitze ist ein optimistisches Limettengrün. Wir können oder wir sollen zuversichtlich in den Frühling 2018 starten 🙂

Arcadia folgt auf Lime Punch und besitzt statt des Gelbanteils im Grün einen erstaunlich hohen Blauanteil. Arcadia wirkt insgesamt kühler und zurückhaltender.

Arcadia Grün für Spitzendessous, Reizwäsche
Arcadia Spitze – aus der grünen Farbfamilie der Trendfarben 2018

Man möchte sagen, die Farben sind ein unendlicher Kreislauf. Sie wiederholen sich in zyklischen Strukturen wie die Jahreszeiten selbst. Der höhere Blauanteil von Arcadia löst sich in Little Boy Blue ab, einem gänzlichen jungen Blauton, hell und statisch wirkt diese Farbe:

little boy blue, spitze, lace, dentelle, blau
Little Boy Blue in taubenblauer Eleganz aus der Pantone 2018

 

Mit einem Hauch Wärme gelangen wir zu Pink Lavender. Ein Rosa Lavendel, leicht mädchenhaft und unwirklich:

Rosa Spitzen Unterwäsche
Handgemachtes Valentin Set:

http://shop.fransik-dessous.de/epages/17832871.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17832871/Products/%22dessous-set-Rosa%20Valentin%22

Lace Pink Lavender aus der Pantone 2018
Lace Pink Lavender aus der Pantone 2018

 

Das Dessous Set Rosa Valentin erblüht in Pink Lavender und ist zudem ein tolles Geschenk für die Liebste zum Valentinstag. Denn Rosa verbindet die Reinheit von Weiss mit der Kraft des Rot und steht für die überpersönliche Liebe.

In der diesjährigen Pantone sind einige Lilatöne vertreten. Ist Lila etwa der letzte Versuch? Oder warum wird diese undurchdringliche magische Farbe dieses Jahr zum Trend ernannt? Die Pantone gestaltet sich aus Einflüssen aus der Kunstszene, den Laufstegen, der Lebensmittelbranche, der Sportwelt und ganz allgemein einem globalen Erscheinungsbild. Sie ist sozusagen die Stimme des Zeitgeists! Lila fügt sich aus temperamentvollem Rot und beruhigend distanziertem Blau zusammen, und vereint 2 Widersprüche die sich so leicht nicht miteinander kombinieren lassen! Oder aber gerade zwei so kraftvolle konträre Farben erzeugen eine noch kraftvollere Dritte!

In dem Sinne möchte ich tiefer in die Violette Welt eintauchen und die nächste Farbe begrüßen. Spring Crocus.

Spitze, pantone, lila, trends, fashion, dessous, unterwäsche, lingerie
Spring Crocus – Leuchtendes Lila aus der Pantone 2018

 

 

Eine frechere sattere Form des Pink Lavenders. Sie ist nicht nur prächtiger und mächtiger sie besitzt mehr Geltungsanspruch. Eine arge Verwandtheit zum Baker Miller Pink, der Farbe mit der sie ihre Wände streichen und ihre Möbel auswählen sollen um sanfter gestimmt zu sein und weniger Apetitt zu haben…

Und warum ist es genau diese Bonbon-Farbe, die kleine Kinder wie auch meine Nichte so lieben?

Psychologen sagen, Rosafarben wirken sanft, und Mädchen haben ihn besonders gern weil die Frauen früher vor allem Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Walderdbeeren gesammelt haben, und evolutionsbedingt darauf programmiert sind.

Dieses Jahr wird also für Beerensammlerinnen. Vielleicht landet sogar ein besonderer Smoothie auf dem Markt? Denn nun gehts in Richtung Heidelbeer. Das sogenannte Ultra Violet ist laut der Pantone die dunkelste Lilafarbe, die es dieses Jahr auf den Markt schafft:

lila, violet, spitze, dessous, unterwäsche, farbe, pantone
Spitze in Ultra Violet – dunkelster Lilaton aus der diesjährigen Pantone

Würdevoll und Magisch ist sie. Der höhere Blauanteil lässt sie etwas passiv erscheinen, das Leuchten in ihr verrät aber dass sie alles andere als passiv ist. Das macht sie  farbpsychologisch so sehr anziehend, dieser Kontrast aus Leuchten und Stille.

Wir dürfen auf dieses Jahr 2018 gespannt sein! Faszinierend und magisch erstrahlt es, und obendrein sind dieses Jahr alle Farben satter und kraftvoller als noch in 2017!

Und wer Lila, den letzten Versuch doch noch wagen will, mein handgemachter Pfauenfeder Body vereint alle Violetten Nuancen, für Beerensammlerinnen 🙂

http://shop.fransik-dessous.de/epages/17832871.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17832871/Products/body-pfauenfeder

lila, body, lingerie, pantone, 2018
Pfauenfeder Body aus der Pantone 2018

 

Ein lachendes und ein weinendes Auge – Der Abschied

Es ist kaum zu glauben, dass sich die 6 Monate Praktikum bei Fransik schon zu Ende neigen! Ich habe viel gelernt und hatte viel Spaß. Bevor ich aber nach Hamburg zurückkehre ist noch einiges zu tun. Wir designen und nähen fleißig bis zum bitteren Ende 😉

fuchsia-lustre-pink-dessous
Fuchsia Lustre: Mein vorletztes Projekt bei Fransik Dessous
Bustier und Bandeau BH schulterfrei und trägerlos
Türkistraum – Set mit abnehmbarem Träger und Raffung

Als nächstes auf meiner Reise erwarten mich ein paar Tage Urlaub bei meiner Familie und dann geht es auch schon weiter mit dem Studium. Und von da aus ist es auch nicht mehr lang bis diese Reise zu Ende geht. Denn im Frühjahr 2018 werde ich dann schon meinen Abschluss in der Tasche haben.

Die nächsten zwei Semester dienen dazu, mich auf meinen Bachelor vorzubereiten. Die Bachelorarbeit bei uns besteht für jeden Absolventen aus mindestens 7 Outfits mit jeweils 2 Teilen, die am Ende in einer imposanten Modenschau präsentiert werden. Dazu kommt noch die Bachelorarbeit in Form eines Booklets. Dort befinden sich Bilder der Outfits und man muss sein Thema, auf dem die Kollektion aufgebaut ist, erläutern. Ich werde auf jeden Fall eine Lingerie- und Nachtwäschekollektion designen. Das Thema der Kollektion muss ich mir langsam überlegen, aber ich hoffe immer noch auf so etwas wie einen Geistesblitz! Es wird wirklich viel Arbeit werden, aber ich habe unglaublich viel Lust endlich anzufangen und meine Vorstellungen umzusetzen. Wo es mich nach meinem Abschluss hin verschlägt? Da bin ich genau so ratlos wie ihr…aber wer weiß, vielleicht gehe ich ja sogar ins Ausland.

Auf jeden Fall werde ich erstmal mit einem lachenden und weinenden Auge wieder nach Hamburg zurückkehren. Natürlich freue ich mich, wenn ich wieder in meine Heimat fahre und meine Freunde wieder sehe, aber andererseits lasse ich hier auch neu gewonnene Freunde und tolle Erfahrungen in Landshut zurück.

rote Lingerie Passion der Tulpen
Mein Abschiedsgeschenk von Fransik Dessous für mich auf den Leib geschneidert 🙂

Auf Wiedersehen! Eure Belinda

Frühlingsgefühle am Valentinstag

Der Tag der Liebenden steht vor der Tür! Der Valentinstag wurde zur Tradition: Unseren Liebsten unsere Zuneigung mittels eines kleinen Geschenks zu beweisen, hervorgerufen. Dieser Brauch stammt bereits aus dem Mittelalter und geht auf einen Priester namens Valentin zurück, der trotz Verbot Paare traute und ihnen anschließend Blumen schenkte. An einem 14. Februar, welcher heute unser Valentinstag ist, wurde er hingerichtet. Trotzdem kam der Brauch des Valentinstages erst im 20. Jahrhundert zu uns nach Deutschland. Ob dieser Brauch nun von der Schokoladen- oder Blumenindustrie erfunden oder angeheizt wurde sei dahin gestellt. Fakt ist doch, dass es wirklich schön ist, einmal im Jahr so richtig gefühlsduselig sein zu dürfen!

Rosen, Dessous und Pralinen zum Valentinstag
St. Valentin – Rosa Rosen für die Liebe Foto: Stephanie Franzesko

 

Der einfache Blumenstrauß ist und bleibt das Nummer-1-Geschenk am Valentinstag. Am zweit liebsten schenken sich die Deutschen Süßigkeiten. Am besten Schokolade! Das passt ja auch super, denn Schokolade soll angeblich glücklich machen und aphrodisierend wirken. Auf dem dritten Platz stehen Briefe und Karten.

Lingerie, Rosen und Geschenkkarten.
Nur das Teuerste für die Teuerste.
Foto: Stephanie Franzesko

Ich habe heraus gefunden, dass Dessous nur auf dem 10. Platz der am häufigsten geschenkten Liebesbeweise stehen. Das wollen wir ändern, denn welcher Tag eignet sich besser als der Valentinstag um der Liebsten ein reizvolles Dessous zu schenken? Ihr habt auch die Möglichkeit mit einem Gutschein von Fransik ins Herz der Dame zu treffen.

 

Oder Mädels, lasst eure Liebe (auch für euch selbst) aufleben, indem ihr euch ein neues maßgeschneidertes Dessous schenkt. Denn nicht nur ihr habt etwas davon, wenn ihr euch wohl und sexy fühlt 😉

 

Pünktlich zum Valentinstag erscheint das neue Set “Rosa Valentin“ in einem zarten Rosa, dass an das lieblich süße Gefühl des Verliebtseins erinnert. Wie wär es damit? Dieses Set ist auch ein Vorbote für den Frühling, den Franziska und ich uns schon so lange herbei sehnen. Wir sind uns sicher, dass sich mit dem Set ganz schnell Frühlingsgefühle einstellen werden.

Rosa Spitzen Unterwäsche
Handgemachtes Valentin Set

 

Das neue Set „Rosa Valentin“ ist Teil unserer neuen Kollektion

 

In dem Sinne: Liebt und lasst euch lieben! Wir wünschen euch einen schönen Valentinstag.

 

Eure Belinda

Naturalness is the new sexy. Die Trendfarben im Frühling 2017

Die Trendfarben für den Frühling nächsten Jahres bauen sich auf dem Thema Natur und den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft auf. Das nächste Jahr wird bunt und kräftig, aber trotzdem sehr natürlich und ausgeglichen. Naturalness is the new sexy!

 

Die neue Trendfarbe (heraus gegeben vom Pantone Color Institute) des nächsten Jahres 2017 heißt: Greenery. Die Farbe symbolisiert den Neubeginn und die Hoffnung auf Revitalisierung nach dem anstrengenden Jahr 2016. Die gelbgrüne Farbe erinnert an das frische Gras eines Frühlingsmorgens. Sie steht für das Bedürfnis uns mehr mit der Natur und unserer Umwelt, auch im gesellschaftlichen Sinne, zu verbinden.

 

Mit dem Set Grüne Venus liegt ihr im nächsten Jahr voll im Trend! Das naturverbundene Set wurde aus einer weichen Spitze in Grasgrün und einem dunkleren Grünton wie die Trendfarbe Kale (engl. Grünkohl) gefertigt.

Grüne Lingerie, Dessous aus Panty und Bustier BH.
Greenery – Venusgrün Dessous.

Klick aufs Bild und gelange direkt zum Greenery Produkt!

 

In dieses Farbbild passt auch unsere Spitze mit den Namen Lace of Springtimes und Agatha Grün. Mit der Farbe Hazelnut zusammen decken diese Farben das Element Erde ab. Hazelnut findet man auch in dem zarten Set Elfenzauber wieder. Dieser Farbton ist besonders schlicht und natürlich. Das dunkle Beige erdet und lässt uns unsere natürlich sinnliche Seite spüren.

Lingerie, Dessous und Triangel BH mit Slip in trendfarben für 2017. Beige Braun.
Leichte Naturlingerie passend fürs Frühjahr 2017!

 

Die Elemente Wasser und Luft werden durch die Trendfarben Niagara, Lapis Blue und Island Paradise vertreten. Eine der dunkleren, aber dennoch strahlenden Farben ist das Lapis Blue. Lapis wird dem Element des Wassers zugeordnet und spiegelt sich im großne Blauen Dessous wieder:

lingerie-blau-lapis-bustier-panty-taillenpanty
Lapislazuli – Das große Blaue der Ozean

 

Das Set Polka Pünktchen vereint die Pantone Trendfarben mit dem Namen Niagara und Hazelnut. Die Spitze setzt sich aus dem leicht getrübten Petrolblau und einem Beigeton zusammen.

Reizwäsche blau beige schimmernd
Polka Pünktchen in Haselnuss und Petrolblau

Das Element Luft wird von dem frischen Hellblau mit dem schönen Namen Island Paradise bedient. Die Farbe erinnert mich an die sonnigen Frühlingstage, die trotzdem noch etwas kühl sein können. Dieser Farbton ist eine perfekte Mischung aus unserer Spitze Barockblau und dem Set Perlgrau, welches im Shop erhältlich ist.

 

Trendige Lingerie für 2017 in zartem Grau
Perlgrau – Eisige Frische

 

Im Frühling dürfen natürlich die leuchtenden Blüten und die Wärme der Sonne nicht fehlen! Das Element Feuer bringt eine der wohl intensivsten Farben mit ins nächste Jahr. Sie trägt den Namen Flame (engl. Flamme). Es handelt sich um eine kraftvolle Mischung zwischen Karminrot und Orange. Pink Yarrow ist ein leuchtendes Magenta wie die Blütenblätter der Schafgarbe. Wir haben eine Spitze in diesem Ton, welche noch nicht in einem reizenden Dessous von uns untergekommen ist. Möchtet ihr die Trendfarben frisch im nächsten Jahr tragen? Kommt auf uns zu und wir können eure Wünsche umsetzen.

Spitze Tüll bestickt für lingerie oder Dessous
Pink Magenta

 

 

Eine weitere leuchtende Farbe ist das sogenannte Primrose Yellow. Das Set Limonade hat diesen Frischekick, den wir im nächsten Frühjahr so dringend benötigen.

frische dessous aus bandeau bh und panty slip
Frischeckick 2017: Limonade

 

 

Zu guter Letzt möchte ich euch diese ultimative Spitze vorstellen, die die sanften Puderfarben für einen frischen Neustart ins Jahr 2017 enthält! Das sommerliche Set Zirkonia enthält die Trendfarbe Pale Dogwood, ein zartes pudriges Rosa.

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize
Zirkonia – weiche Puderfarben

 

 

Auf einen frischen Start ins neue Jahr mit den Trendfarben auch für unten drunter!

Eure Belinda

 

Quellen:

http://www.textilwirtschaft.de/fashion/trends/Trends-Pantone-Die-Farben-des-Fruehjahrs-2017-200762#p0

http://www.textilwirtschaft.de/fashion/trends/Trends-Pantone-laesst-die-Hoffnung-spriessen-201877?utm_source=%2Fmeta%2Fnewsletter%2Ftrend&utm_medium=newsletter&utm_campaign=nl1011&utm_term=13713abeeb69f833d08c7c6c8a7a36a0#p4

https://www.pantone.com/color-of-the-year-2017

Spitze & Strick

Wieso gibt es diese Veränderungen in der Modeindustrie? Die in den letzten Jahrzehnten ausstaffierten gepolsterten und gepanzerten BHs weichen seinem Pendant; den dünnen unwattierten Modellen. Diesen Trend sieht man nicht nur auf aktuellen Modeblogs, auch bei Instagram und co. wird man damit regelrecht überschwemmt. Das freut uns natürlich bei Fransik Dessous et dessus! Unsere Philosophie unterstützt die Freiheit und Natürlichkeit, die sich jede Frau gönnen sollte. Keine störenden Polster, Bügel, Wattierungen oder Stäbchen, die die Brust unnatürlich verformt und erstarrt.

Besonders im Trend liegen im Moment die so genannten Bralettes. Das sind Spitzen BHs im Triangel geschnitten. Die filigranen BHs aus Spitze sind ohne Bügel gearbeitet und mit oft nur einem dünnen Unterbrustband versehen. Zwei Modelle von Fransik sind die Triangel BHs Pusteblume und Rouge D`Dor.

Besonders im Winter ist die Kombination von Spitze und Wolle mit grobem Strick besonders reizvoll.
Foto: Benjamin Ebi I Model: Michaela Perske Besonders im Winter ist die Kombination von Spitze und Wolle mit grobem Strick besonders reizvoll.

 

Das Thema Spitze ist und bleibt im Trend dieses Jahr. Der Fokus, Spitze als Oberbekleidung zu tragen wird auch im Winter 2016/17 weiter geführt. Hier taucht die Spitze als kokett heraus blitzendes Element vor. Im Sommer war es der schwarze Spitzen BH unter dem weißen durchsichtigen Top. Im Winter wird die Spitze entweder als zarter Spitzen BH unter einem tief ausgeschnittenen kuscheligen Wollpulli oder als Spitzentop, dass unten am Bund oder oben am Dekolleté sichtbar wird, getragen. Für die Mutigen unter uns: ein Bustier aus Spitze mit längerem Unterbrustansatz kombiniert mit einem Cardigan darüber macht einen super modernen casual Look.

Zeichung: Belinda Martens Hier versteckt sich der zarte Triangel BH aus Spitze unter dem wolligen Kaschmir Pullover. Durch den tiefen Ausschnitt blitzt er hervor.
Zeichung: Belinda Martens
Hier versteckt sich der zarte Triangel BH aus Spitze unter dem wolligen Kaschmir Pullover. Durch den tiefen Ausschnitt blitzt er hervor.

Hier versteckt sich der zarte Triangel BH aus Spitze unter dem wolligen Kaschmir Pullover. Durch den tiefen Ausschnitt blitzt er hervor.

Entdeckt eure sinnliche und gleichzeitig natürliche Seite und probiert den neuen Trend einfach mal aus!

Eure Belinda

 

Brautshooting Bridal Lingerie als neue Produktlinie

Ich bin 31 Jahre und noch nicht verheiratet. Ich bin freiheitsliebend aber gegen die Ehe habe ich auch nichts einzuwenden. Manchmal schaue mir die Ringe an fremden Fingern an und vergleiche sie mit meinen nackten Händen, ich trage bewusst keine Ringe weil sie mich beim handarbeiten stören. Aber was ich dann und wann trage – und das weiß so keiner – dass ist sinnliche weiße Wäsche. Ein bißchen Nostalgie und Genuss empfinde ich dabei.

Ich bin Romantikerin und so begann ich kraft meines mir verliehenen Amtes Brautdessous zu nähen. Gewisse Anfragen haben mich dazu verleitet eine eigene Kollektion dafür aufzubauen – DIE aber nicht bedeutet in Stein gemeiselt zu sein. Jede Braut soll sich so anziehen und schmücken, ohne sich zu verbiegen. Meine Brautlingerie befindet sich gerade in Vorbereitung, 2 Fotoshootings hatte ich bereits – und 3 weitere folgen noch bis in den Mai. Dann möchte ich euch meine Mäntelchen, Kopfschmuck, Strumpfbänder, Strapse, Bodys und Schleier vorführen. Solltest du in anderen Umständen sein, machen wir dir ein besonders hübsches Darunter… Aber jetzt schon mal als kleinen Vorgeschmack, zeige ich euch hier exklusiv die ersten Bilder:

 

 

Handgefertigte Brautdessous
Boudoir Perlenbody Fransik Dessous
Brautdessous
Brautdessous
Adriana-Boudoir-15
am großen Tag
Nathalie-Boudoir-37
Gold und Brautschleier
Zweitbestes Nathalie-Boudoir-34
Schimmerndes Falb
Nathalie-Boudoir-16
Gold und Tüll

 

 

Kollektion: Vintage Revival

Ich bin großer Vintage Fan. 31 Jahre jung. Und habe vor 10 Jahren circa begonnen meine Liebe dafür zu entdecken. Es ist eine Art Nostalgie oder auch ein Nicht-Loslassen-können von alten schönen Sachen und Erinnerungen die meine Vintage Liebe ausmachen. Und auch weil ich für mich keine neue hübsche Mode entdecken konnte.

So begann ich vor 10 Jahren BHs aus alten Zeiten zu kaufen. Die waren aus den 50ern oder 70ern, und etwa zu derselben Zeit shoppte ich auch ganz viele Kleider. Bei den Kleidern faszinierten mich 1910, 1920 und 30. Diese nur schwarzen Georgette Kleider aus diesem gekrinkelten Stoff, knielang und meist auch langärmelig. Die Attraktivität dieser Kleider liegt darin dass sie die Silhouette nachzeichnen, aber Haut sieht man keine.

Die schwarzen Einzelstücke hängen immer noch in meinem Schrank, und sie eignen sich auch für Beerdigungen. Die BHs hingegen hab ich weiterverkauft. Sie waren kratzig, unelastisch und die Bügel stachen mir in die Rippen. Die Erfindung des Gummis und elastischer Stoffe ist im Dessous Geschäft nur von Vorteil.

Da ich nun seit 3 oder 4 Jahren selbst Unterwäsche nähe, dachte ich letztens ich könnte eine eigne Retro Kollektion entwerfen. Und zwar meine Interpretation daraus, aber mit modernen bequemen Materialien. Ich dachte an die 50er und ihre hohen Hosen, diese spießigen Miederwaren. Und ich dachte an konservative Corsagen und Brustbänder, die wie ein Bandeau ganz unsexuell einmal um die Brust gehn. Und das alles in starken Farben. Exotische Orangen die in den 70ern importiert wurden. Und krachiges Jeansblau und wildes Erdbeerrot. Und hier passend zum Kollektionsstart – die komplette Retro Revival Reihe:

 

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize

 

Model: Louisa Lingerie: Fransik Dessous et dessus Hair/Styling: Ilka Preuth Photo: Holger / Lichtreize
Model: Lou Forêt

Photo: Holger Nitschke / Lichtreize

 

Das Label Fransik

Fransik Dessous ist ein kleines Modelabel. Ich habe es im Anschluss an mein BWL Studium in Bayern gegründet, um die Welt der Unterwäsche mit mehr Natürlichkeit zu bereichern. Alle Dessous die du in meinem Shop und auf meinen Seiten sehen kannst, wurden von mir designt, entworfen und genäht.

Fransik ist die Kombination aus meinem Vornamen Franziska und fransig. Weil ich fransige Dinge als nicht immer perfekt aber sehr organisch betrachte. Ich möchte dem weiblichen Körper einen Rahmen verleihen, mit Spitzen Muster auf die Körper malen ohne diesen zu sehr zu verformen, oder plastisch in ein Korsett zu stecken. Meine Dessous tragen sich sehr angenehm auf der Haut und fallen nicht auf.

Da ich jedes Wäschestück das mein Haus verlässt komplett anfertige, beantworte ich jede Anfrage auch persönlich. Und das gibt mir die Vielseitigkeit und den Freiraum auf alle Wünsche einzugehen. Die Farben und Formen individuell abzustimmen und eine ganz eigene personalisierte Kreation entstehen zu lassen.

Wenn du eine Idee hast, schreib mir gleich: brief@fransik.de

Ich freu mich

Liebe Grüße

Deine Franziska

lingerie-dessous-massgefertigt-spitze

© 2018 Ein MarketPress.com Theme